News

Das Harzer Höhenvieh und die Gitarre

Composition féminine

Musiker seien mit ihren Instrumenten verheiratet, lautet ein bekanntes Bonmot von Loriot. Das schließt selbstverständlich aber nicht aus, dass sie über den Tellerrand hinausblicken und sich noch mit ganz anderen Dingen als Musik beschäftigen. Die Gitarristin Chris Bilobram beispielsweise ist gerade dabei, in Thüringen einen Demeter-Hof aufzubauen, und neben „gewöhnlichen“ Nutztierrassen und Bienen finden sich dort auch einige Exemplare des Harzer Höhenviehs, einer sehr alten und vom Aussterben bedrohten Rinderrasse, um deren Erhalt sich einige engagierte Züchter kümmern.

Chris Bilobram und ihre Rinder sind einer von fünf Protagonisten in der Sendereihe „Stallgeflüster“, die vom 6. bis zum 11. August 2018 jeweils um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen über die Mattscheibe flimmern werden. Und man darf gespannt sein, welche Rolle die auf der CD „Composition féminine“ auch konserviert erhältliche Musik in der Sendung spielen wird.

 

Zur Website der Sendung „Stallgeflüster“

Zur Website von Chris Bilobram

Zurück