Spanische Musik für Vihuela aus der Zeit Karl V.

Spanische Musik für Vihuela aus der Zeit Karl V.

VKJK 1318
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Spanische Musik für Vihuela aus der Zeit Karl V.

Yasunori Imamura, Vihuela

Die Vihuela ist ein gitarrenartig geformtes Zupfinstrument, das im 15. und 16. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel und in anderen spanischsprachigen Gegenden weit verbreitet war. Der renommierte Lautenvirtuose Yasunori Imamura hat sich für die vorliegende CD nicht nur intensiv mit der Geschichte und Spielweise des faszinierenden Instrumentes auseinandergesetzt, sondern erschließt in fesselnder Weise die facettenreiche Originalliteratur für das Instrument, die im 16. und 17. Jahrhundert im Umfeld des spanischen Königshofes entstand. Von hier aus trat das Instrument einen phasenweisen Siegeszug um die Welt an. Die meisten heute überlieferten Werke für Vihuela entstammen sieben im 16. Jahrhundert veröffentlichten Sammlungen. Ausgewählte Werke dreier dieser Sammlungen werden vorgestellt. Es handelt sich um jene von Milán, Narváez und Mudarra. Neben der erwähnten Literatur wurden mittlerweile einige weitere Manuskripte entdeckt, aus denen sich ein Repertoire von über 900 Werken ergibt. Aus deren Vielfalt wurden die übrigen präsentierten Werke ausgewählt. Erstaunlich ist die Tatsache, dass keine der erhaltenen Vihuelas in Spanien gefunden wurde. Eines dieser Instrumente ist Bestandteil der Sammlung im Musée Jacquemart-André in Paris, eines wurde in einer Jesuitenkirche im ecuadorianischen Quito entdeckt, eines ist im Besitz des Musée de la Musique in Paris, und ein von Belchior Dias (Lissabon, 1581) gebautes Instrument gehört dem Royal College of Music, London. Yasunori Imamura spielt eine 2012 von José Miguel Moreno in Madrid nachgebaute Vihuela.
 
CD
Spanische Musik für Vihuela aus der Zeit Karl V.
Bestell-Nr.: VKJK 1318
 
Trackliste/Hörbeispiele
 
LUYS MILÁN
LUYS DE NARVÁEZ
ALONSO MUDARRA
DIEGO ORTIZ
LUYS VENEGAS DE HENESTROSA
LUYS MILÁN